Oct 18 2010

Loveparade: weitere Überwachungskameras identifiziert…

Published by at 15:34 under Loveparade Duisburg

Die Polizei Duisburg hat zur Überwachung beider Einlassbereiche der Loveparade eigene Überwachungskameras eingesetzt. Das ergeben Recherchen des Nachrichtenportals DocuNews.

Die beiden hierfür eingesetzten Kameras sind  an Laternenmasten in der Nähe der Eingangsbereiche West und Ost der Loveparade montiert. Sie ergänzen die Perspektiven der 17 auf dem Veranstaltungsgelände montierten Kameras. Der Polizei standen also unabhängig vom Veranstalter eigene Bilder auf Vereinzelungsanlagen der Loveparade zur Verfügung.

Die Einlassbereiche zur Loveparade  sollten am Veranstaltungstag ab 15:46 gesperrt werden. Dies misslang. Darin liegt eine wesentliche Ursache für die Überfüllung der Tunnel und der Rampe zur Loveparade und die 21 Todesfälle und hunderten Verletzten.

Die ausführliche Analyse mit Photos finden Sie auf DocuNews:

No responses yet

Leave a Reply